Buckwheat Wraps / Buchweizenwraps

 As I am eating healthier lately, I still do not want to miss out on delicious stuff! Fortunately delicious does not mean fatty :)Today I am posting a light recipe for buckwheat wraps. The filling is optional 🙂 Fill your wrap with any healthy ingredient !
Obwohl ich mich in letzter Zeit sehr gesund ernĂ€hre, will ich trotzdem nicht auf ein paar Leckereien verzichten mĂŒssen! GlĂŒcklicherweise heißt gutes Essen nicht gleich Fettes Essen! Heute poste ich ein leichtes Rezept fĂŒr Buchweizen Wraps. Der Inhalt ist optional 🙂 FĂŒllt eure Wraps mit allen möglichen gesunden Zutaten!
Ingredients for Wraps: 
220g Buckwheat Flour / Buchweizenmehl 
150ml water / Wasser
30ml Canola Oil / Rapsöl
1 teaspoon salt / 1 Teelöffel Salz 
 
Ingredients for Content:
1/2 turkey breast /  Putenbrust
Masala Tandoori spices / Masala Tandoori GewĂŒrzmischung (vom Naschmarkt z.B.)
1 Zucchini 
1 sweet potato / 1 SĂŒĂŸkartoffel
fresh spinach /frischer Spinat
Avocadocream: 
1 ripe Avocado / 1 reife Avocado
1 table spoon of goat cream cheese / 1 Esslöffel Ziegen FrischkÀse
Juice of 1/2 lemon / Saft einer halben Zitrone
salt,pepper 
For the wraps mix all ingredients together in a bowl. This might be super sticky but that is ok. Do not let that bother you ;). Now form little balls and roll out very thinly (use a lot of buckwheat flour on whereever you are working and on rolling pin so mass wont stick to it) The heat a pan and fry with very little oil for 1 min on each side. Repeat with rest of your batter.
Season the turkey breast with the spices and slice the veggies, except spinach ^^, then fry seperately in a pan.
For Avocadocream mash up your Avocado and mix in the rest of the ingredients.
Now you can fill up your wrap with the ingredients ! Enjoy!
FĂŒr die Wraps einfach alle Zutaten in einer SchĂŒssel zusammenmischen. Der Teig ist womöglich sehr klebrig was aber nicht heißt das etwas falsch gemacht wurde :). Dann in kleine BĂ€llchen formen und mit einer Nudelwalze ausrollen ( viel Buchweizenmehl benutzen damit der Teig nicht auf der Walze oder am Unter grund kleben bleibt). Pfanne mit ganz wenig Öl erhitzen und Wraps nacheinander darin auf jeder Seite 1 min anbraten.
 
Putenbrust mit der GewĂŒrzmischung wĂŒrzen und das GemĂŒse in lĂ€ngliche Streifen zerschneiden. Danach alles seperat braten. (Außer den Spinat natĂŒrlich). 
 
FĂŒr die Avocadocreme einfach die Avocado zerdrĂŒcken oder pĂŒrieren und mit den Zutaten vermischen. 
 
Jetzt sind die Wraps bereit um gefĂŒllt zu werden! Viel Spaß damit ! 

118bf-florence_stoiber-2903

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.