Chinesische Rindsuppe – 牛肉麵

Chinesische Rindsuppe, ein Gericht dass ich schon seit meiner Kindheit kenne und liebe. Dieses Gericht habe ich heute für euch mit Andreas von Cookaine Kitchen zubereitet. Die Suppe gibt es in verschiedensten Varianten, scharf oder nicht scharf, unterschiedliche Stücke vom Rindfleisch, Gewürze etc.. Wir machen heute eine recht scharfe und würzige Variante.

Wie funktioniert’s?

Das erste was man braucht, ist das Fleisch. Beinscheibe ist ein köstlicher, unterschätzter Beef Cut, der gut durchzogen ist und dessen Fleisch sich hervorragend für die Suppe eignet. Außerdem ist auch noch ein Knochen mit Knochenmark mit dabei, was dem Ganzen noch mehr Geschmack gibt. Die meisten Gewürze und Zutaten bekommt man im normalen Supermarkt, für ein paar muss man dann doch den Asia Markt aufsuchen. Wie zum Beispiel die Chilli Bean Sauce, Shaoxing Wein oder die dunkle Sojasauce. In den verschiedenen asiatischen Ländern kocht man mit verschiedenen Sojasaucen und in China viel mit einer dunkleren Sojasauce, die auch dem Essen eine dunklere Farbe gibt.

Szechuan Pfeffer ist ein Gewürz, das in der asiatischen Küche sehr oft zu Gebrauch kommt. Der Geschmack wird als  pikant, scharf und pfefferartig beschrieben. Neben dem Geschmack hinterlässt der Szechuan Pfeffer eine fast betäubendes Gefühl auf Lippen und Zunge. Nachdem ich dieses prickelnde Gefühl im Mund nicht so gerne habe, gebe ich ihn einfach in ein Tee-Ei und habe so den Geschmack im Essen, aber nicht das komische Gefühl, wenn ich darauf beißen würde. Das Tee-Ei gebe ich hier einfach zur Suppe dazu und nehme es am Ende aus der chinesischen Rindsuppe wieder heraus.

Ich hab mir gerade erst einen Schnellkochtopf zugelegt, aber meine Mutter kocht schon seit Ewigkeiten damit und ich muss sagen, es spart einem einfach eine Menge Zeit. Statt die Suppe mindestens 3 Stunden köcheln zu lassen, sind wir in 45 Minuten damit fertig und haben wunderbar zartes Fleisch. Ich kann es nur jedem empfehlen!

v.l.n.r. Beinscheibe, Dou ban jiang, kurz vor dem aufgießen, Szechuan Pfeffer in Tee-Ei

Chinesische Rindsuppe - 牛肉麵

Eine würzige und scharfe Rindfleischsuppe, wie man sie in China und Taiwan bekommt. Im Schnellkochtopf zubereitet. 

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Für die Suppe

  • 1 kg Beinscheibe vom Rind
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 2 cm Ingwer geschält
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 2 EL Chilli Bean Sauce Dou ban jiang
  • 30 ml dunkle Sojasauce
  • 60 ml helle Sojasauce
  • 1 Schuss Shaoxing Wein
  • 1 EL Zucker
  • 5 Stück Sternanis
  • 1 EL Szechuan Pfeffer
  • 1 Stange Zimt ca. 4 cm
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 rote Chillis wenn mans scharf mag

Toppings

  • 4 Stück Pak Choi geviertelt
  • 4 Portionen chinesische Weizennudeln dick oder dünn je nach Geschmack
  • Koriander
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • 1 TL Zucker
  • 4 EL suān cài 酸菜 (chinesisch eingelgtes Gemüse)

Anleitungen

  1. Beinscheibe in grobe Stücke schneiden. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und Fleisch darin aufkochen. Das Wasser wieder wegschütten und Fleisch beiseite legen. 

  2. Knoblauchzehen mit der flachen Seite vom Messer zerdrücken und schälen. Zwiebel, Frühlingszwiebel und Tomaten grob schneiden, Ingwer in Scheiben schneiden.

  3. In einem Schnellkochtopf, Öl erhitzen und Zwiebel, Frühlingszwiebel, Tomaten und Ingwer darin anrösten. Fleisch dazugeben.

  4.  2 EL Chilli Bean Sauce dazugeben und gut durchmischen, dann mit beiden Sojasaucen ablöschen. 

  5. 1 Schuss chinesischen Wein und Zucker hinzufügen und umrühren. Mit ca. 1 Liter Wasser aufgießen und köcheln lassen.

  6. Szechuan Pfeffer in ein Tee-Ei geben, gut verschließen und in die Suppe geben. 

  7. Zimt, Sternanis, Lorbeerblätter und grob geschnittene Chillis ebenfalls in die Suppe geben und umrühren.

  8. Deckel verschließen und etwa 45 Minuten lang im Schnellkochtopf kochen lassen. (ohne Schnellkochtopf ca. 3 Stunden lang bei niedriger Hitze köcheln lassen)

  9. Kurz bevor die Supper fertig ist, Wasser ansetzen und Nudeln nach Anleitung darin kochen. Pak Choi kann im gleichen Wasser kurz gekocht werden (ca. 2 - 3 Minuten)

  10. Jungzwiebel fein hacken, mit suān cài und 1 TL Zucker in einer Pfanne anrösten. 

  11. In einer Suppenschüssel Nudeln, Pak Choi, Fleisch aus der Suppe und die suān cài anrichten, Suppe darüber gießen und mit Koriander garnieren.

chinesische rindfleischsuppe

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.