Schoko-Tarte aka alles was ein Chocoholic begehrt

Wie der Titel schon sagt geht es heute um Schokolade um genauer zu sagen um eine Schoko-Tarte! Oh ja, ein Wort das jeder Chocoholic am liebsten sieht, vor allem in Verbindung mit Essbarem! Das folgende Rezept habe ich für ein ganz tolles und vor allem lustiges Projekt mit Dr. Oetker Österreich gebacken. Wie manche wahrscheinlich wissen bin ich nicht unbedingt die Person die gerne bäckt, einfach weil ich nicht gerne genau Zutaten abwiege 😉 Am liebsten mache ich immer alle nach Gefühl aber das ist ja leider beim Backen eher kontraproduktiv.

Ihr werdet also demnächst mein Schoko-Tarte Rezept auch in einem Dr. Oetker Scrapbook vorfinden welches derzeit noch von Blogger zu Blogger wandert, nächster Stop : Stadtmärchen (auf ihre Interpretation bin ich schon besonders gespannt!)

Ich habe das Rezept von Dr. Oetker mit gerösteten Cashew Nüssen und einem guten Schuss Frangelico (Haselnusslikör) verfeinert. Für mich gehören Schokolade und Nüsse einfach zusammen! Das eine ohne dem anderen funktioniert in meiner Küche nicht.

Zutaten für den Mürbteig:
160 g glattes Mehl
20 g Kakaopulver (ungesüßt)
50 g gesiebter Staubzucker
90 g kalte Butter
1 Pck. Vanille Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
500 g Linsen zum Blindbacken

Zutaten für die Füllung:
400 ml Schlagobers
350 g Zartbitterschoko (gehackt)
150 ml Sauerrahm
70 g brauner Zucker (meiner Meinung nach optional da die Schokolade sowieso schon viel Zucker mitbringt)
2 Dotter
1 Ei
2 Pck Vanille Zucker
1 guter Schuss Frangelico

Zum Bestreuen:
1 Hand voll Cashews (klein gehackt und in der Pfanne angeröstet)

Mehl, Kakao und Zucker sieben und in eine Schüssel geben, die anderen Zutaten für den Mürbteig dazugeben und zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und eine halbe Stunde lang kühl stellen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine mit Butter eingefettete und bemehlte Tarte Form geben. Die Linsen zum Blindbacken darauf verteilen und den Teig bei 190° Ober- und Unterhitze für 10 Minuten backen. Danach die Linsen wieder entfernen, auf dem Teig klebende Linsen vorsichtig mit einem Löffel entfernen.

Währendessen die Zutaten für die Füllung (bis auf den Schuss Frangelico, der kommt am Schluss) in einem Topf vorsichtig unter Rühren erhitzen. Die Masse darf nicht kochen! Die Füllung auf den Mürbteig gießen und weitere 20 Minuten  bei 180°C Ober- und Unterhitze backen.

Aus dem Ofen nehmen abkühlen lassen und mit Cashews bestreuen.

Viel Spaß beim ausprobieren der Schoko-Tarte!

 

Schoko-Tarte

Schoko-Tarte

Schoko-Tarte

Schoko-Tarte

This post is also available in English!

You Might Also Like