Shizitou 獅子頭 – Chinesische Fleischbällchen zum chinesischen Neujahr

So schnell vergeht die Zeit und wir haben schon wieder chinesisches Neujahr! Dieses Jahr wird das Jahr der Kuh, oder des Ochsen.

Für mich bedeutet das natürlich wieder mal gute Sachen kochen. Heuer hab ich mir die Zeit genommen um euch zwei Rezepte vorzustellen die in China zu Neujahr Tradition haben.

Shizitou 獅子頭, übersetzt Löwenkopf sind Fleischbällchen aus Schweinefleisch mit Chinakohl. Bei einem chinesischen Neujahrsfest hat jede Speise eine andere Bedeutung die runden Fleischbällchen symbolisieren die Familienzusammenkunft. Chinesisch Neujahr ist eines der wichtigsten Feierlichkeiten in China und alle Familienmitglieder versuchen diese Tage gemeinsam zu verbringen. Deswegen hab ich gleich auch meine Mutter zu mir ins Studio bestellt und mit ihr gemeinsam gekocht. Sie weiß ja doch am besten wie es geht!

Fun fact: zum chinesischen neuen Jahr kriegen alle Unverheirateten rote Kuverts mit Geld darin geschenkt. Meiner Meinung nach eine super Tradition. 😉

 

Shizitou 獅子頭 - Chinesische Fleischbällchen zum chinesischen Neujahr

Saftige Schweinefleischbällchen die nach chinesischer Tradition zum neuen Jahr gegessen werden.

Gericht Main Course
Länder & Regionen Chinese
Keyword chinese new year, chinesisches neujahr, shizitou
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 5 Personen

Zutaten

Für 12 Fleischbällchen

  • 1 kg Schweinefleisch (Schulter oder Schopfbraten) faschiert, alternativ normales Faschiertes
  • 150 g Jungzwiebel fein gehackt
  • 40 g Ingwer sehr fein gehackt
  • 1 Ei
  • 1 gehäufter EL Stärkemehl
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 Schuss HuaDao Wein oder Weißwein
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Oystersauce
  • 1 Scheiben Toastbrot ohne Rand

Der Rest:

  • Öl zum anbraten Pfanne ca. 1 cm hoch anfüllen
  • 6 Knoblauchzehen
  • 700 g Chinakohl (1 großer Kopf)
  • 400 ml Wasser
  • 50 ml Sojasauce
  • 1 EL Oystersauce

Anleitungen

  1. Fleisch faschieren und mit Sojasauce, Ei, Stärke, Wein, Wasser und Oystersauce sehr gut vermengen. Ruhig mit der Hand ordentlich durchmischen. Das Fleisch soll sozusagen die ganze Flüssigkeit aufsaugen.

  2. Toast in Wasser einlegen und ausdrücken, dann zum Fleisch dazumischen.

  3. Fein geschnittenen Ingwer sowie Jungzwiebel unter das Fleisch mischen.

  4. Zu 12 + 1 (die + ist die Kostprobe ;)) Bällchen formen und in einer flachen großen Pfanne ca. 1 cm hoch Öl erhitzen. Dann die Fleischbällchen rundum scharf anbraten, so dass sie eine gute Farbe bekommen, herausnehmen und

  5. Chinakohl waschen, den unteren festen Teil abschneiden und die Blätter ca. dritteln.

  6. In einem großen Wok, etwas vom Öl von vorhin erhitzen und den Knoblauch darin anbraten, den Chinakohl dazugeben und bei hoher Hitze anbraten. Dann mit Sojasauce ablöschen und mit Wasser aufgießen. Nach Geschmack noch einen Esslöffel Oystersauce dazugeben.

  7. Nun die Fleischbällchen unter den Chinakohlblätter platzieren, den Herd auf mittlerer Hitze einstellen und zugedeckt ca. 30 Minuten lang köcheln lassen.

  8. Deckel abnehmen und den Saft nach Geschmack reduzieren, also ein paar Minuten bei hoher Hitze die Flüssigkeit reduzieren.

  9. Am besten mit Reis servieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.