Vegane Quinoa Puttanesca mit Grünkohl

Dieses Rezept ist alles andere als eine klassische Pasta alla Puttanesca, aber doch inspiriert von ihr. Ein Hauch von Zitrone und mein allerliebster Grünkohl geben dem Ganzen noch eine extra frische Note.

Ich weiß nie, was ich für meine veganen Freunde kochen soll, aber ich glaube, mit diesem Rezept habe ich endlich was gefunden, was alle zufrieden stellt. Es ist cremig, würzig und ein richtiges Comfortfood.

Wer Grünkohl genau so sehr liebt sollte mal bei meinem Harissa Hühnchen und dem Grünkohlsalat vorbeischauen.

Vegane Quinoa alla Puttanesca mit Grünkohl

Gericht primi
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 100 g Quinoa roh
  • 2 Stangen Grünkohl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 2 Schuss Weißweinessig
  • 1 EL Kapernbeeren
  • 200 g Tomatenstücke aus der Dose
  • 50 g dunkle Oliven entkernt
  • 2 EL Pinien Kerne geröstet
  • 1 TL Zitronenabrieb

Anleitungen

  1. Quinoa in heißem Wasser waschen und dann mit etwa doppelter Menge Wasser 20 Minuten lang gar kochen.

  2. Die festen Stränge aus dem Grünkohl entfernen und in mundgerechte Stücke zupfen und beiseite stellen.

  3. Knoblauchzehen klein schneiden und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.

  4. Knoblauchzehen und Chiliflocken in der Pfanne kurz anbraten, dann mit einem Schuss Weißweinessig ablöschen.

  5. Tomatenstücke dazu geben und etwas köcheln lassen. Dann noch die dunklen Oliven, Kapernbeeren und Zitronenabrieb dazu mischen. Nach Geschmack salzen und pfeffern.

  6. Quinoa unterrühren und Grünkohl unterheben. Mit Pinien Kernen garnieren und servieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.