5 von 1 Bewertung
Drucken

Schnitzel Bao Buns

Schnitzel mal anders. Oder Bao Buns mal anders! 

Gericht Main Course
Keyword BaoBun, GuaBao, Schnitzel

Zutaten

Bao

  • 280 g Mehl
  • 70 ml Wasser
  • 70 ml Milch
  • 7 g Trockengerm (oder 40 g frischen Germ)
  • 1 Prise Salz

Schnitzel

  • 4 Kalbsschnitzel
  • 1 Schüssel Semmelbrösel
  • 1 Schüssel Mehl
  • 2-3 Eier
  • Salz

Garnitur

  • 1 Ei gekocht
  • 1 Handvoll Petersilie klein gehackt
  • Kapernbeeren klein geschnitten
  • 1-2 Sardellen optional
  • Preiselbeeren
  • 1 Zitrone
  • Vogerlsalat

Anleitungen

  1. Für die Baos, Mehl, Wasser Milch, Hefe und Salz zu einem Teig zusammenmischen und kneten bis er glatt ist. Dann für etwa eine Stunde in einer mit einem feuchten Tuch abgedeckter Schüssel gehen lassen. Teig in etwa 6-8 Teile schneiden und nochmal durchkneten. Dann in Kugeln rollen und ovale flache Laibe formen. 1 Seite mit Öl einstreichen und zusammen klappen.Eine Pfanne mit etwa 3 cm Wasser füllen und aufkochen. Bambus Dampfkorb darauf stellen die Baos darin immer auf ein kleines Stück Backpapier legen und 10-15 Minuten lang dämpfen.

  2. Schnitzel klopfen und salzen. Mehl, Semmelbrösel und Eier (verquirlen) in jeweils eine flache Schüssel oder einen Teller geben. Schnitzel zuerst in Mehl dann in Eier und dann in Semmelbrösel wälzen. Schaut darauf das ihr nicht zu viel Druck auf die Schnitzel ausübt, damit es auch später wunderschön luftig sein kann. Das heißt die Pannade nicht aufdrücken sondern nur darin vorsichtig wenden. Dann in einer Schnitzelpfanne Butterschmalz erhitzen. (es sollte schon ca. 1-2 cm Butterschmalz in der Pfanne sein.) Schnitzel goldbraun backen und nur 1 mal umdrehen. 

  3. Für die Garnitur, Ei, Petersilie, Kapern und Sardellen klein schneiden und zusammen mischen. Etwas Zitrone dazu oder die Zitrone erst später dazugeben. 

  4. Den fertig gedämpften Bao Bun mit Schnitzel und Garnitur füllen.