Beef Wellington

Zutaten

  • 700 g Rindslungenbraten
  • 500 g Champignons
  • 110 g Prosciutto
  • Englischer Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz Pfeffer
  • Olivenöl
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 2 Eigelb
  • etwas Thymian

Anleitungen

  1. Fleisch salzen und pfeffern, dann mit Olivenöl auf allen Seiten scharf anbraten und auf Teller geben. Direkt danach gut mit englischem Senf einstreichen.

  2. Champignons in einem Häcksler mit Salz, Pfeffer und einer Knoblauchzehe zerkleinern. Dann die Masse einer heißen Pfanne anbraten, damit Flüssigkeit entweichen kann. Am Ende noch etwas frischen, klein gehackten Thymian dazu geben.

  3. Abkühlen lassen, auf Prosciutto (sollte auf Frischhaltefolie liegen damit man es besser einrollen kann) aufstreichen. Rindfleisch in die Mitte legen. Dann gut einrollen, fast wie bei einem Burrito, und kurz in den Kühlschrank geben.

  4. Blätterteig ebenso auf eine Frischhaltefolie legen und Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen. Vorherige Frischhaltefolie entfernen und erneut einrollen. Überschüssigen Blätterteig einfach abschneiden. Wieder kurz einkühlen und dann aus der Folie nehmen und mit reichlich Eigelb einstreichen.

  5. Leichte Einschnitte machen damit es nachher noch besser aussieht und mit Salzflocken salzen.

  6. Bei 180°Grad etwa 35-40 Minuten im Ofen backen. (Kerntemperatur 55°C für medium-rare 60°C für medium) danach noch 10 Minuten rasten. Den Klang beim Anschnitt genießen und reinbeißen!