Go Back
+ servings
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Spargel-Erbsen Flammkuchen

Portionen 2 Flammkuchen

Zutaten

  • 2 Pck Flammkuchenteig
  • 125 g Crème Fraîche
  • 2 Knoblauchzehen fein geschnitten
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g Kräuterseitlinge
  • frischer weißer Spargel
  • 5-6 EL Erbsen
  • Abrieb einer Zitrone
  • Prosciutto optional
  • Parmesanflocken
  • Olivenöl extra nativ

Anleitungen

  1. Backofen auf 250 °C Umluft vorheizen.

  2. Crème Fraîche mit Knoblauch verrühren und nach Geschmack salzen und pfeffern.

  3. Spargel waschen, ca. 1-2 cm vom holzigen Ende abschneiden und schälen. Dann der Länge nach halbieren. Kräuterseitlinge putzen und ebenfalls der Länge nach halbieren, sind die Stücke dicker, dann in mehrere Scheiben schneiden.

  4. Jeweils einen Flammkuchenteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der Crème Fraîche Mischung bestreichen. (ca. 1 cm zum Rand auslassen)

  5. Den Spargel, die Kräuterseitlinge und die Erbsen darauf verteilen.

  6. Bei 250°C ca. 10-15 Minuten backen und darauf achten dass der Rand nicht zu dunkel wird.

  7. Prosciutto und Parmesan gleichmäßig auf dem heißen Flammkuchen verteilen. Mit Olivenöl beträufeln und mit Erbsenkresse und Zitronenzeste garnieren.

  8. Alternativ kann auch Blätterteig als Boden verwendet werden. Hier wird nur die Backtemperatur auf 220°C reduziert und die Backdauer auf 20 Minuten verlängert.