Harissa-Shakshuka mit Salsiccia

Wie nenne ich dieses Gericht? Am ähnlichsten ist es wohl einer Shakshuka, aber dann ist es doch irgendwie anders. Köstlich ist es auf jeden Fall und das nicht nur dank meiner Kochkünste sondern auch dank des genialen Harissa-Gewürzes von Van den Berg.

Harissa ist normalerweise eine Paste mit Chilis als Hauptbestandteil.  Aus dem Harissa-Gewürz von Van den Berg könnt ihr entweder eine wunderbare Paste mit Olivenöl anrühren oder es einfach direkt zum Würzen eurer Gerichte verwenden. Die einzelnen Bestandteile des Gewürzes könnt ihr auf der Website nachlesen (Harissa-Gewürz).

Bis jetzt hab ich eigentlich fast nur Harissa Pasten verwendet, entweder selbst gemacht oder aus Supermärkten in London gekauft und mitgenommen. Nachdem das ganze jetzt gerade nicht so einfach ist und ich nicht unendlich viele frische Chilis bearbeiten will, ist das Harissa Gewürz eine ausgezeichnete einfache Lösung.

Harissa-Shakshuka mit Salsiccia

Gericht Breakfast
Länder & Regionen Fusion Kitchen
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 280 g pikante Salsiccia optional, für vegetarische Version einfach weglassen
  • 2-3 rote Zwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 3 Knoblauchzehen
  • 300 g San Marzano Tomaten
  • 2 EL Harissa-Pulver von Van den Berg
  • 500 g Tomatenfruchtfleisch in Stücken aus der Packung
  • 3 Eier
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Prise Sonnensalz-Flocken nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • optional etwas mehr Kreuzkümmel ist in Harissa schon enthalten

Anleitungen

  1. Salsiccia einschneiden und Fleisch herausnehmen, dann zerkleinern.

  2. Zwiebeln schälen und in dünne Würfel schneiden.

  3. Paprika in feine Streifen schneiden.

  4. Salsiccia in einer gusseisernen Pfanne (o.ä.) ohne Öl bei mittlerer Hitze knusprig anbraten.

  5. Salsiccia aus der Pfanne in eine Schale geben und in der gleichen Pfanne die Zwiebeln etwa 3 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten.

  6. Knoblauchzehen schälen, zerdrücken und klein schneiden. Zu den Zwiebeln hinzufügen und weitere 3 Minuten anbraten.

  7. In der Zwischenzeit die San Marzano Tomaten halbieren und in die Pfanne zugeben.

  8. Tomatenfruchtfleisch hinzugeben und Hitze reduzieren. Ca. 2 EL Harissa-Pulver und Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen und alles umrühren.

  9. Salsiccia zurück in die Pfanne geben und unter die Masse rühren. Lorbeerblätter ebenfalls hinzufügen.

  10. Pfanne zudecken und 30 Minuten auf niedriger Hitze köcheln lassen.

  11. Mit dem Kochlöffel 3 kleine Mulden in die Masse drücken und je 1 Ei hineingeben.

  12. Pfanne zudecken und weitere 10 Minuten köcheln lassen, bis die Eier gestockt sind.

  13. Mit gerösteten Pinienkernen und frischem Koriander garnieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.