Gedämpfter ganzer Wolfsbarsch – Chinesisch Neujahr

Zum chinesischen neuen Jahr darf ein ganzer Fisch am Tisch absolut nicht fehlen. Meine Mutter hat mir ein paar Sprichwörter und chinesische Weisheiten rund um den Fisch erzählt die ich jetzt leider nicht mehr wiedergeben kann aber dafür hab ich eine einfache Beschreibung von Wikipedia die das Symbol des Fisches zum Neujahrstisch ganz einfach erklärt: „Das Wort für „Fisch“:   /  ist homophon zum Wort für „Überfluss“:   / , was letztlich „Wohlstand“ impliziert – dieser soll entsprechend nicht aufgebraucht werden.“

 

Übrigens findet ihr hier gleich noch ein Rezept zum chinesischen neuen Jahr: Shizitou 獅子頭 – Chinesische Fleischbällchen zum chinesischen Neujahr

Happy Chinese New Year von mir und meiner Mutter die mir heute ihre Rezepte gezeigt hat!

Gedämpfter ganzer Wolfsbarsch - Chinesisches Neujahr

Gericht Main Course
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 600 g Wolfsbarsch
  • 2-3 Jungzwiebelstangen
  • 20 g Ingwer
  • 1 kleines Stück rote Paprika
  • 5 EL Pflanzenöl
  • 4 EL seasones soysauce for seafood

Anleitungen

  1. Hier verwenden wir nur das grüne vom Jungzwiebel. In feine dünne Streifen schneiden. Ingwer schälen und in feine dünne Streifen schneiden. Von der Paprika braucht man nur ein paar dünne Streifen um ein bisschen Farbe ins Gericht reinzubekommen.

  2. Die Jungzwiebel, Ingwer und Paprikastreifen in eine Schüssel mit kaltem Wasser beiseite stellen.

  3. Wolfsbarsch säubern und aufklappen, etwas innen einschneiden, sowie beim Kopf damit das aufklappen einfacher ist. Links und rechts von der Rückenflosse ebenfalls einschneiden sodass später die Sauce besser einziehen kann. Auf einen hitzebeständigen Teller mit der Innenseite nach unten darauf platzieren.

  4. Nun den Fisch mit dem Teller entweder in einem Topf oder im Dampfgarer 8 Minuten lang garen.

  5. Herausnehmen und die Flüssigkeit vorsichtig wegleeren. Pflanzenl in einem Topf erhitzen.

  6. Ingwer, Jungzwiebel und Paprika aus dem Wasser nehmen und abtropfen, dann auf dem Fisch platzieren.

  7. Vorsichtig das heiße Öl über den Fisch leeren.

  8. Zu guter Letzt kommt noch die seasones soy sauce darüber.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.