Schnitzel Bao Buns

Endlich, nach langer Wartezeit, habe ich endlich das Schnitzel Bao Buns Rezept für euch! Man muss ja sagen, es ist nicht wirklich kompliziert und man könnte die verschiedensten Variationen davon kreieren. In dem Rezept habe ich einen österreichischen mit einem taiwanesischen Klassiker vereint. Schon als kleines Kind habe ich beides geliebt und die Kombination ist einfach ein Traum. Ein Gua Bao aus Taipei besteht meistens aus: einem gedämpften Germteig „Brötchen“, das wie ein Pita geformt und gefaltet ist, geschmortes Schweinefleisch (ungefähr wie Pulled Pork), eingelegten mustard greens (wer die richtige Übersetzung findet kann sich gerne bei mir melden), klein gehackten Erdnüssen und Koriander. Inzwischen gibt es viele Varianten von verschiedensten Nationen. Ich hab mich auch dazu entschlossen dieses mal einer dieser Abwandlungen zu machen! Hier findet ihr noch ein Bao Bun Rezept von mir 🙂.

Heute gibt es noch ein ganz besonderes Video für euch dass ich mit einer für mich sehr wichtigen Person gedreht habe. In Zukunft werdet ihr bestimmt noch mehr von uns beiden sehen (z.B. auf meinem Insta Account) Auf jeden Fall ist es unser erstes Video gemeinsam gewesen und ich muss schon sagen, ich bin ein bisschen stolz. Dass die Zusammenarbeit so gut funktioniert hat und das Ergebnis einfach cool ist. Aber überzeugt euch selbst! Natürlich gibt es auch wie immer das Rezept unten.

Schnitzel Bao Bun with Avocadobanane from Teralon on Vimeo.

 

Schnitzel Bao Buns

Schnitzel Bao Buns

5 von 1 Bewertung
Drucken

Schnitzel Bao Buns

Schnitzel mal anders. Oder Bao Buns mal anders! 

Gericht Main Course
Keyword BaoBun, GuaBao, Schnitzel

Zutaten

Bao

  • 280 g Mehl
  • 70 ml Wasser
  • 70 ml Milch
  • 7 g Trockengerm (oder 40 g frischen Germ)
  • 1 Prise Salz

Schnitzel

  • 4 Kalbsschnitzel
  • 1 Schüssel Semmelbrösel
  • 1 Schüssel Mehl
  • 2-3 Eier
  • Salz

Garnitur

  • 1 Ei gekocht
  • 1 Handvoll Petersilie klein gehackt
  • Kapernbeeren klein geschnitten
  • 1-2 Sardellen optional
  • Preiselbeeren
  • 1 Zitrone
  • Vogerlsalat

Anleitungen

  1. Für die Baos, Mehl, Wasser Milch, Hefe und Salz zu einem Teig zusammenmischen und kneten bis er glatt ist. Dann für etwa eine Stunde in einer mit einem feuchten Tuch abgedeckter Schüssel gehen lassen. Teig in etwa 6-8 Teile schneiden und nochmal durchkneten. Dann in Kugeln rollen und ovale flache Laibe formen. 1 Seite mit Öl einstreichen und zusammen klappen.Eine Pfanne mit etwa 3 cm Wasser füllen und aufkochen. Bambus Dampfkorb darauf stellen die Baos darin immer auf ein kleines Stück Backpapier legen und 10-15 Minuten lang dämpfen.

  2. Schnitzel klopfen und salzen. Mehl, Semmelbrösel und Eier (verquirlen) in jeweils eine flache Schüssel oder einen Teller geben. Schnitzel zuerst in Mehl dann in Eier und dann in Semmelbrösel wälzen. Schaut darauf das ihr nicht zu viel Druck auf die Schnitzel ausübt, damit es auch später wunderschön luftig sein kann. Das heißt die Pannade nicht aufdrücken sondern nur darin vorsichtig wenden. Dann in einer Schnitzelpfanne Butterschmalz erhitzen. (es sollte schon ca. 1-2 cm Butterschmalz in der Pfanne sein.) Schnitzel goldbraun backen und nur 1 mal umdrehen. 

  3. Für die Garnitur, Ei, Petersilie, Kapern und Sardellen klein schneiden und zusammen mischen. Etwas Zitrone dazu oder die Zitrone erst später dazugeben. 

  4. Den fertig gedämpften Bao Bun mit Schnitzel und Garnitur füllen. 

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    adnan
    6. August 2018 at 16:57

    mega video! <33

    • Reply
      Florence Stoiber
      6. August 2018 at 17:29

      Dankeschön! <3

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.